Die Gexx aeroSol GmbH aus Wildau ist neuer Premium-Sponsor des Sportvereins SG Phönix Wildau 95 e.V. und unterstützt besonders die Frauenmannschaft des Vereins als Trikot-Sponsor. "Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit der SG Phönix Wildau", so Marie Sophie Lafrentz, Geschäftsführende Gesellschafterin der Gexx aeroSol. "Der Verein ist ein bedeutendes Aushängeschild und Sympathieträger in und über Wildau hinaus.“

Gexx aeroSol ist als Projekt-Dienstleister für klimaneutrale Energie-Lösungen ein engagierter Akteur im Kampf gegen den Klimawandel und wird seine Expertise im Bereich der erneuerbaren Energien einbringen, um den Verein in seinem Nachhaltigkeitskonzept zu unterstützen. So soll zum Beispiel der für die kommenden Jahre geplante Neubau des Vereinsgebäudes mit einem Photovoltaiksystem inklusive Batteriespeicher zur dezentralen Energieversorgung ausgestattet werden. Außerdem wird angestrebt, das Otto-Franke-Stadion gemeinsam mit der Stadt Wildau schrittweise zu einem „Grünen Stadion“ weiterzuentwickeln und auch um Lade-Infrastruktur für Elektro-Fahrzeuge zu ergänzen.

„Wir sind begeistert die Gexx aeroSol als neuen Premium-Sponsor gewonnen zu haben“ sagt Uwe Gladrow, Präsident der SG Phönix Wildau. „Denn damit gewinnt der Verein gleich doppelt: Einen weiteren wichtigen Unterstützer auf sportlicher Ebene sowie einen kompetenten Begleiter auf dem Weg in eine nachhaltige Energiezukunft.“ Im Rahmen der Mitgliederversammlung Mitte Juni wurde Gexx aeroSol bereits als neuer Partner vorgestellt und konnte sich in zahlreichen Gesprächen mit Vorstand, Mitgliedern und anderen Sponsoren zur zukünftigen Zusammenarbeit austauschen.

"Als mittelständisches Unternehmen legen wir großen Wert darauf, einen Beitrag für das gesellschaftliche Leben an unseren Standorten zu leisten. In den Sportvereinen treffen sich Menschen, um zusammen Sport zu treiben und Spaß zu haben, was den Zusammenhalt in den Kommunen stärkt." so Marie Sophie Lafrentz. „Darüber hinaus spielen Sportlichkeit und Teamgeist auch bei uns eine zentrale Rolle – genauso wie im Fußball.“ Bei Gexx aeroSol wird der Teamgedanke großgeschrieben, denn das Unternehmen ist davon überzeugt, gerade im komplexen Projektgeschäft nur gemeinsam Ziele erreichen und langfristig erfolgreich sein zu können.

Der SG Phönix Wildau 95 e.V. ist ein traditionsreicher Verein und feiert in diesem Jahr seinen 111. Geburtstag. Rund 300 aktive Mitglieder, davon knapp 200 im Nachwuchsbereich, und über 16 Mannschaften, die am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen, sorgen für ein lebhaftes Vereinsleben. Phönix Wildau steht für Intensität, Echtheit und Bindungskraft, denn hier stehen der Sport und das Wir-Gefühl im Vordergrund.

Gexx aeroSol ist in den vergangenen Jahren sehr stark gewachsen und beschäftigt aktuell über 70 Mitarbeiter an den drei Standorten in Wildau, Hamburg und Leipzig. "Unser Bedarf an Fachkräften, vor allem im Bereich Elektrotechnik und Kommunikationselektronik, ist jedoch weiterhin groß. Von der Kooperation mit der SG Phönix Wildau erhoffen wir uns auch, unsere Präsenz als attraktiver Arbeitgeber in der Region weiter zu stärken." so Lafrentz. Nicht zuletzt möchte Gexx aeroSol mit dem Sponsoring zur qualifizierten Nachwuchsarbeit und insbesondere auch zur Frauenförderung beitragen.

Über die Gexx aeroSol GmbH: Die Gexx aeroSol GmbH ist ein mittelständischer Full-Service-Dienstleister für die Planung, Installation und Wartung von integrierten Solar-zentrierten Energie-Systemen. Das Unternehmen wurde 2011 als Teil der Gexx Gruppe in Berlin gegründet und ist heute in ganz Nord- und Ost-Deutschland aktiv. Mehr als 70 erfahrene Experten konzipieren und realisieren individuelle Lösungen für eine nachhaltige, unabhängige und wirtschaftliche Energieversorgung. Das innovative Produkt-Portfolio reicht dabei von Photovoltaik-Systemen über Batterie-Speicher und Wärmepumpen bis hin zu Elektro-Mobilität und Gebäude-Automation. In den vergangenen 10 Jahren hat das Team bereits mehr als 3.000 Energie-Projekte für Privat- und Geschäftskunden sowie den öffentlichen Sektor erfolgreich umgesetzt.