Wie bereits berichtet, erhielten sechs Verbundpartner aus Wirtschaft und Wissenschaft im Juni 2021 den Förderbescheid des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur für den Aufbau und Betrieb eines digitalen Testfeldes an der Spree-Oder-Wasserstraße (SOW). In den kommenden zwei Jahren sollen im Projekt „DigitalSOW“ Konzepte, Algorithmen und Technologien für das automatisierte und vernetzte Fahren untersucht, entwickelt und erprobt werden. Die Alberding GmbH lädt Sie zu der offiziellen Auftaktveranstaltung ein.

Erhalten Sie einen kompakten Überblick über die Motivation und Ziele des neuen Forschungsvorhabens sowie die Synergien mit anderen Forschungsprojekten an der Spree-Oder-Wasserstraße.

Wann:
28. September 2021
10:00–13:30 Uhr

Wo:
Die Veranstaltung ist als Hybrid-Veranstaltung geplant. Die Teilnehmerzahl der Präsenzveranstaltung hängt von den geltenden Corona-Beschränkungen ab.

Ort: Zentrum für Luft- und Raumfahrt ZLR III, Saal, Schmiedestraße 2B, 15745 Wildau

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 21.09.2021 unter www.digitalsow.de/anmeldung mit dem Hinweis der Online- oder Präsenzteilnahme an. Die Teilnehmerzahl für die Präsenzveranstaltung ist auf maximal 50 Personen begrenzt. Sichern Sie sich daher rechtzeitig mit der Anmeldung Ihre Teilnahme. Zur Online-Teilnahme erhalten Sie dann wenige Tage vor dem Veranstaltungstag einen Einwahllink.

Bitte beachten Sie:
Für die Präsenz-Veranstaltung wurde auf Basis der geltenden Corona-Schutzverordnung ein Hygienekonzept erstellt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur angemeldete sowie geimpfte, genesene oder getestete Personen (<24h) teilnehmen können. Ein entsprechender Nachweis ist mitzubringen. Aktuelle Änderungen der Corona-Schutzverordnung können weitere Maßnahmen erforderlich machen.

Programm:
ab 9:00 Uhr Registrierung und Kaffee

10:00 Uhr Begrüßung und Einführung, Jürgen Alberding, Geschäftsführer, Alberding GmbH

10:10 Uhr Grußwort, Robert Schumann, Leiter Referat Förderangelegenheiten, Binnenschifffahrt, Logistik, Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg

10:20 Uhr Keynote Status quo und Zukunftsperspektiven der Digitalisierung der Wasserstraßen, Dr. Norbert Salomon, Leiter Abteilung Wasserstraßen/Schifffahrt, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

10:30 Uhr DigitalSOW – Digitales Testfeld für automatisierte und autonome Binnenschifffahrt auf der Spree-Oder-Wasserstraße (SOW)

  • Transportkonzepte für Metropolregionen, Marcel Lohbeck, Geschäftsführer, Verein für europäische Binnenschifffahrt und Wasserstraßen e.V.
  • Leitzentrale, Testfeldinfrastruktur und landseitige Dienste, Maik Uhlemann, Projektingenieur, Alberding GmbH
  • Demonstrationsfahrzeug für neue Transportkonzepte und automatisiertes Fahren, Tim Holzki, Fachgebiet Entwurf und Betrieb Maritimer Systeme, Technische Universität Berlin
  • Präzise Schiffslagebestimmung mit Backup-Positionierung & VDES-Kommunikation, Dr. Ralf Ziebold, Institut für Kommunikation und Navigation, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Automatisiertes Manövrieren - der Schlüssel zur autonomen Binnenschifffahrt, Prof. Dr. Torsten Jeinsch, Institut für Automatisierungstechnik, Universität Rostock
    anschließend: Fragen

11:30 Uhr AutonomSOW II - Informationsplattform für vernetzte Transportvorgänge auf Binnenwasserstraßen, Jörg Zimmermann, Projektingenieur, Alberding GmbH

11:50 Uhr InterGreen-Nodes - Entwicklung umweltfreundlicherer und multimodaler Lösungen für Häfen, Philip Michalk, Forschungsgruppe Verkehrslogistik, Technische Hochschule Wildau

12:05 Uhr Fragen & Antworten

12:15 Uhr Get-together mit Imbiss

Moderation: Jürgen Alberding, Geschäftsführer, Alberding GmbH