SRH Berufliches Trainingszentrum Cottbus
Veröffentlicht
20. Juli 2022
Standort
Wildau, Germany
Kategorie
 

Job Beschreibung

In den Beruflichen Trainingszentren Dresden, Cottbus, Leipzig, Rostock und Bautzen erhalten Menschen nach psychischen Erkrankungen unter betriebsnahen Bedingungen ein speziell auf ihre Leistungsfähigkeit zugeschnittenes berufliches Training. Mental und fachlich gestärkt können danach Einstieg oder Rückkehr in das Berufsleben gut gelingen.

Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser.

Im Rahmen unserer Geschäftserweiterung am Standort Cottbus suchen wir für unseren Standort Wildau zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sozialpädagogen w/m/d in Teilzeit oder Vollzeit.

  • Eigenverantwortliche Übernahme der psychosozialen Beratung und Einschätzung der Teilnehmer
  • Sicherstellung der souveränen und professionellen Krisenintervention, Moderation und Reflexion
  • Begleitung von Gruppenprozessen sowie Durchführung von Sozialtrainings
  • Kontaktaufbau und –pflege, insbesondere mit den Kostenträgern
  • Erstellen von Berichten und Dokumentation des Maßnahmeverlaufs
  • Unterstützung bei der Einhaltung und Entwicklung unserer Serviceziele und Qualitätsstandards

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialpädagogik und/oder der Sozialen Arbeit oder vergleichbarer Abschluss
  • Klinische und therapeutische Kenntnisse und Erfahrungen in einem ressourcenorientierten Setting
  • Berufspraktische Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Behinderungen, idealerweise mit psychisch kranken Menschen sowie im Umgang mit heterogenen Gruppen mit hoher Dynamik
  • Sicherer Umgang mit branchenüblichen Softwareprogrammen und MS Office
  • Führerschein Klasse B

  • Aufgeschlossenes, engagiertes und wertschätzendes Arbeitsumfeld
  • Faire Bezahlung über unseren Haustarifvertrag
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge und zur vermögenswirksamen Leistung
  • 29 Tage Jahresurlaub, ab 55 Jahren 30 Tage
  • Arbeitgeberzuschuss zum JobTicket in Höhe von 25 € monatlich
  • Moderne Arbeitsplatzgestaltung
  • Regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsprämie in Höhe von 120 € jährlich
  • BusinessBike mit Arbeitgeberzuschuss bis zu 25 € monatlich
  • Bezahlte Freistellung bei Facharztterminen
  • Regelmäßige Supervisionsmaßnahmen

Wir betonen ausdrücklich, dass bei uns alle Menschen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung – gleichermaßen willkommen sind. Behinderte Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt bzw. ausgebildet.