Stadtverwaltung Königs Wusterhausen
Veröffentlicht
16. Februar 2024
Standort
Königs Wusterhausen, Germany

Job Beschreibung

Königs Wusterhausen ist mit seinen acht Ortsteilen die größte Stadt im Landkreis Dahme-Spreewald. Sie liegt im wald- und gewässerreichen Dahme-Seengebiet und ist aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Berlin ein facettenreicher Standort für Bildung, Kultur und Gesundheit. Aufgrund der ausgezeichneten Infrastruktur zieht sie kleine und mittelständische Unternehmen an und erfreut sich auch als Wohnort und Ausflugsziel am Rande der Hauptstadt großer Beliebtheit.

Bei der Stadt Königs Wusterhausen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Sachgebietsleiter*in Stadtplanung und Wirtschaftsförderung (m/w/d/k.A.)

im Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA).

Neben der Sachgebietsleitung, verbunden mit der Personalführung, sind der Stelle folgende qualifizierte Aufgaben zugeordnet:

  • operative und strategische Leitung und Weiterentwicklung des Sachgebietes Stadtplanung und Wirtschaftsförderung,
  • Koordination der Bauleitplanung und der informellen städtebaulichen Planungen der Stadt Königs Wusterhausen,
  • Beratung und Begleitung von investiven Flächenentwicklungen intern sowie extern,
  • Mitwirkung in der Wirtschaftsförderung,
  • Steuerung der Gebietskulissen der Städtebauförderungsprogramme,
  • Sie kommunizieren mit der Verwaltungsleitung und öffentlichen Akteuren,
  • Beteiligung bei der Entwicklung der Flughafenregion BER und einem Regionalen Wachstumskern,
  • Sie agieren in Interkommunalen und interregionalen Kooperationen.

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master- oder Diplomabschluss) in der Studienrichtung Stadt- und Regionalplanung, Stadt- und Raumplanung oder Architektur und Städtebau,
  • umfassende Kenntnisse im Verwaltungs- und Haushaltsrecht sowie Führungserfahrung in vergleichbaren Tätigkeitsfeldern,
  • Erfahrungen in der Umsetzung von Vorhaben mit öffentlicher Förderung werden vorausgesetzt,
  • fundierte Kenntnisse von Rechtsvorschriften (u.a. BauGB, BGB, VgV, UVgO, HOAI, VOB),
  • Bereitschaft zur Teilnahme an abendlichen Sitzungen und Veranstaltungen,
  • eine selbständige, effiziente, verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie ein ausgeprägtes strategisches und analytisches Denken,
  • Kreativität und Flexibilität sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten.

  • eine zukunftssichere Beschäftigung in unbefristeter Anstellung,
  • eine Beschäftigung in Vollzeit, die Wochenarbeitszeit beträgt dann 39 Stunden, (Teilzeit möglich) mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit des Freizeitausgleiches,
  • die Eingruppierung in der Entgeltgruppe E 12 bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen, bei unmittelbarem Wechsel aus dem öffentlichen Dienst, kann die erworbene Stufe ganz oder teilweise berücksichtigt werden,
  • die Möglichkeit der Zahlung einer Fachkräftezulage,
  • einen Inflationsausgleich bis 02.2024, Tariferhöhung ab 1. März 2024,
  • betriebliche Altersvorsorge,
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Position, mit einem vielfältigen und zukunftsorientiertem Aufgabengebiet im Herzen von Königs Wusterhausen,
  • ein modernes Arbeitsumfeld mit der Möglichkeit des mobilen Arbeitens,
  • individuelle und vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten,
  • Angebote unseres Gesundheitsmanagements und Fahrradleasing,
  • Leistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes unter anderem: 30 Tage Erholungsurlaub und bezahlte Freistellung am 24. und 31.12., Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung.

Ähnliche Jobs

Amtsleiter*in Bauamt (m/w/d/k.A.)   Königs Wusterhausen, Germany
11. März 2024