Stadtverwaltung Königs Wusterhausen
Veröffentlicht
15. Dezember 2023
Standort
Königs Wusterhausen, Germany

Job Beschreibung

Königs Wusterhausen mit seinen acht Ortsteilen ist die größte Stadt im Landkreis Dahme-Spreewald. Sie liegt im wald- und gewässerreichen Dahme-Seengebiet und ist aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Berlin ein facettenreicher Standort für Bildung, Kultur und Gesundheit. Aufgrund der ausgezeichneten Infrastruktur zieht sie kleine und mittelständische Unternehmen an und erfreut sich auch als Wohnort und Ausflugsziel am Rande der Hauptstadt großer Beliebtheit.

Bei der Stadt Königs Wusterhausen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Leitung des Amtes für Verwaltungsmanagement (m/w/d/k.A.)

zu besetzen. Das Amt für Verwaltungsmanagement ist neben dem Amt für Finanzmanagement, in das Dezernat Finanzen und Verwaltungsmanagement eingeordnet und dem Dezernenten direkt unterstellt. Als Amtsleitung sind Ihnen die Sachgebiete „Personalmanagement“, „Organisationsmanagement“, „Allgemeine Verwaltung und Büro der SVV“ sowie „IT und Digitalisierung“ und „Vergabe“ zugeordnet. Die Position wird zunächst als Führung auf Probe übertragen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA).

Neben der Leitung des Amtes für Verwaltungsmanagement, verbunden mit der Personalführung, sind der Stelle folgende qualifizierte Aufgaben zugeordnet:

  • Vertretung der Organisationseinheit gegenüber der Dezernatsleitung,
  • gemeinsam mit Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickeln Sie Ziele, Konzepte und Leitlinien für die Leistungserstellung des Amtes,
  • Durchführung der Aufgabenplanung und Aufgabenkritik mit den Ihnen unterstellten Sachgebieten,
  • mit den nachgeordneten Leitungsebenen koordinieren Sie die Leistungserstellung und erörtern bedeutsame Einzelfälle,
  • Beratung der Verwaltungsspitze zu personalrechtlichen Vorgängen,
  • Initiierung und Begleitung von komplexen personalbezogenen Sachverhalten sowie Einzelfällen,
  • Auslösen und koordinieren erforderlicher Maßnahmen zur Personal, Struktur und Organisationsentwicklung,
  • Federführung in Bezug auf Disziplinarangelegenheiten und die Vertretung der Stadt vor dem Arbeitsgericht,
  • Formulieren von Anforderungen an das Berichtswesen und Auswertungen von Berichten im Rahmen des Controllings ihres Zuständigkeitsbereiches,
  • Sie entscheiden in grundsätzlichen, fachlichen, personellen, finanzwirtschaftlichen und organisatorischen Angelegenheiten des Amtes, soweit diese nicht der Verwaltungsführung oder anderen Organisationseinheiten vorbehalten sind,
  • Bearbeiten von Dienstaufsichtsbeschwerden.

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom) in den Fachrichtungen Verwaltungs, Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften, alternativ eine abgeschlossene Fortbildung zum*zur Verwaltungsfachwirt*in mit einschlägiger Berufserfahrung in einer Verwaltung,
  • Erfahrung in der Führung einer größeren Organisationseinheit und daraus resultierende ausgeprägte Führungskompetenz,
  • fundierte Fachkenntnisse insbesondere im Bereich Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht sowie Kommunalrecht,
  • idealerweise Kenntnisse der IT, Digitalisierung und Vergabe,
  • sichere konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine zielstrebige, verantwortungsbewusste und entscheidungsfreudige Arbeitsweise,
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Dienstleistungsorientierung,
  • Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen.

  • eine zukunftssichere Beschäftigung in unbefristeter Anstellung,
  • eine Beschäftigung in Vollzeit, die Wochenarbeitszeit beträgt dann 39 Stunden,
  • die Eingruppierung in der Entgeltgruppe E 14 bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen, bei unmittelbarem Wechsel aus dem öffentlichen Dienst, kann die erworbene Stufe ganz oder teilweise berücksichtigt werden, die Stelle ist auch für Beamte geeignet,
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit bei der Gestaltung und Entwicklung einer modernen, mitarbeiter- und zukunftsorientierten Verwaltung,
  • die Möglichkeit des Mobilen Arbeitens,
  • individuelle und vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten,
  • Leistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes unter anderem: 30 Tage Erholungsurlaub und bezahlte Freistellung am 24. und 31.12., Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung, leistungsorientierte Bezahlung,
  • Angebote unseres Gesundheitsmanagements und Fahrradleasing.

Ähnliche Jobs

Leitung Technisches Büro (m/w/d)   Freiheitstraße 124/126, Schwedt / Oder, Germany
15. März 2024
12. März 2024
Amtsleiter*in Bauamt (m/w/d/k.A.)   Königs Wusterhausen, Germany
11. März 2024
11. März 2024
Bauleiter (m/w/d) TGA   Freiheitstraße 124/126, Berlin, Germany
2. März 2024